Mittwoch, März 07, 2007

Nachts um 4 die beste Zeit im Blog zu schreiben

Es ist kurz vor 4.00 h früh und da ich gerade wach bin, schreibe ich mal wieder einen Eintrag. Ruhig ist es jetzt und die Gedanken lassen sich schön ordnen.

Gestern habe ich noch die Wollreste in kleine Socken verstrickt. Auch so eine "Handysocke" möchte ich demnächst unbedingt mal machen. Für meine Tochter möchte ich ein breites Stirnband stricken, weiß aber noch nicht was für ein Muster (sollte nicht zu kompliziert sein) ich stricken soll. Die Wolle habe ich schon es ist eine dunkelblaue Lang Yards Eve (elastisch) und ich werde mit Nadelstärke 7 stricken. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.

Unser Leben mit 3 Generationen hat sich schon sehr gut eingespielt und ich hoffe, dass wir auch weiterhin das zusammen meistern.

Fotos gibt es demnächst wieder, ich bin derzeit immer noch beschäftigt alte Fotos einzuscannen.
Auch meine Mutter und Tante freuen sich, denn auf dem Laptop kann man die Fotos super vergrößern und oft sind es ja winzige Schwarz-Weiß-Fotos, die erst durch die Vergrößerung wieder deutlich werden.


Das ist eine Aufnahme aus von 1924 vom Elternhaus meiner Tante. Meine Oma, meine Tante (damals 11 Jahre alt) und ihre zwei jüngeren Brüder (Onkels von mir) sind darauf zu sehen. Ohne Vergrößerung des Fotos wäre es kaum möglich gewesen, die beiden zu erkennen.

1 Kommentar:

Marlies hat gesagt…

Hallo man du bist ja früh auf. Wahnsinn. Schön das du trotzt viel arbeit noch bisschen zeit zu stricken hast. Grüssli Marlies