Sonntag, Mai 24, 2009

Verlängertes Wochenende in Schnifis


Das Wetter könnte nicht schöner sein und deshalb haben wir auch dieses verlängerte Wochenende von Mittwoch abend bis heute in Schnifis verbracht.

Am Samstag machten wir eine herrliche Wanderung von Schnifis zum Montjolaweiher, wo wir zufällig eine Lehrerkollegin meines Mannes trafen. Sie und ihr frisch angetrauter Mann nutzten die romantische Umgebung um ganz tolle Hochzeitsfotos zu machen. Ich kannte diese Gegend bis jetzt ja nicht, obwohl es nur ca. 3/4 Stunden zu Fuß von unserem Ferienhaus in Schnifis entfernt liegt. Der Höhepunkt war aber dann der sagenhafte Wasserfall auf dem Weg nach Thüringen. Wirklich sehenswert. Von Thüringen gelangten wir wieder über einen herrlichen Waldweg zurück nach Schnifis. Das war sicher nicht das letzte Mal, dass wir diese Strecke gewandert sind.

Schade, dass ich meinen Fotoapparat vergessen habe - aber das nächste Mal.....


In Schnifis blüht jetzt unsere Rhododendron und auch die Rosen beginnen langsam aufzublühen. Es duftet nach Holunderblüten und auch unseren Geranien gefällt es sehr gut.



Wünsch allen noch einen schönen Sonntag -
Lisi

Sonntag, Mai 03, 2009

Feines Wochenende

Dieses verlängerte Wochenende war einfach toll. Obwohl das Wetter gestern nicht so besonders war, habe ich die letzten drei Tage richtig genossen. Mein Mann und ich waren in unserem Ferienhaus.

Wir haben dann gestern und heute ein türkisches Fest (Kermes) in einer Nachbargemeinde besucht und da ganz fein gegessen. Lammspießle, Lahmacum, Börek, feine Süßspeisen, dazu türkischen Tee.

Eine Kinderfolkloregruppe hat auch getanzt und es war sehr gemütlich. Die Leute haben viele Sachen vorbereitet. Jeder war willkommen und man fühlte sich ein bißchen wie im Urlaub.





Wünsch noch einen schönen Sonntag abend
Lisi

Samstag, Mai 02, 2009

Brennesselspinat und Frühling




Gestern habe ich meinen ersten Brennesselspinat in diesem Jahr gekocht. Mein Lieblingsrezept:

Brennesselspitzen waschen (mit Handschuhen :-) )
In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und die Brennessel dazugeben. Zirka 5 Minuten kochen lassen, dann in ein Sieb abgießen - Man wird feststellen, dass sich die Menge des Spinats dramatisch verkleinert nach dem Kochen, also ruhig den Topf so voll wie möglich machen.
Zwiebel und Tomaten in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl etwas anbraten lassen, dann den Spinat dazugeben, mit Salz, Pfeffer würzen und ca. 15 - 20 Minuten mit Deckel weiterkochen lassen. Nach belieben können auch noch andere Kuechenkräuter dazugegeben werden.
Dazu frisches Brot und eventuell Salat. - Einfach köstlich.

Mein Rhabarberstrauch:



Dieses Wochenende sind mein Mann und ich in unserem Ferienhaus. Es ist so schön hier. Auch hier blüht alles herrlich.





Wünsch euch einen schönen Samstag,
Lisi