Mittwoch, Juni 13, 2007

Nach den Kirschen nun Johannisbeeren



Heute früh habe ich schon die reifen roten Johannisbeeren geerntet. Ich habe die meisten gleich eingefroren und den Rest verwende ich für einen Johannisbeerkuchen. Als ich noch ein Kind war, konnte ich den Geschmack von den Johannisbeeren nicht ausstehen. Auch die schwarzen Johannisbeeren mochte ich überhaupt nicht. Doch jetzt mache ich gerne Säfte, Gelees oder setze die schwarzen Beeren zu einem Johannisbeerlikör an.


Meine Lieblingsbeeren sind aber eindeutig die Himbeeren, doch das dauert noch eine Weile, bis die soweit sind. Wir haben da eine ganz tolle Sorte "Autumn Bliss" heißt sie. Sie tragen meistens erst ab August, doch dann ernten wir bis im Oktober/November. Man kann sie jedes Jahr bis zum Boden abschneiden und im Frühjahr treiben sie wieder wunderbar aus. Mein Mann hat auch so eine praktische Konstruktion mit einem Gitter gemacht, sodaß man die Stauden nie aufbinden muß.




So nun muß ich wieder weiterarbeiten - Lisi

1 Kommentar:

Marlies hat gesagt…

hallo Lisi
mmm fein deine Beeren komme gleich vorbei zum Dessert. Hoffe geht dir gut. Ganz liebi Grüessli Marlies