Donnerstag, Juni 01, 2006

Schon wieder ein Regenbogen, Erdbeersahneroulade




Nachdem es gestern abend wieder einen wunderschönen Regenbogen an den Himmel "gezaubert" hat, musste ich das sofort mit meiner Kamera festhalten.

Gestern nachmittag hatte ich Besuch von einer Cousine. Da habe ich noch schnell eine Erdbeersahneroulade gemacht.

Das Rezept ist ganz einfach:

4 Eier
120 g Zucker
2 Teelöffel Vanillezucker
120 g Mehl

Füllung:
1/2 l Schlagrahm
2 Päckchen Sahnesteif
Vanillezucker und Zucker nach Belieben
1 große Tasse Erdbeeren

Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

Eier in Dotter und Eiweiß teilen. Das Eiweiß mit dem Zucker festschlagen und anschließend die Dotter dazurühren, bis es eine schöne cremige Masse gibt. Dann das Mehl dazusieben und gut unterheben mit dem Schneebesen.

Dann auf einem mit Backpapier (oder Backfolie) ausgelegten Blech (oder Backgitter) mit höherer Seitenbegrenzung den Teig streichen und bei 200 Grad auf der mittleren Schiene ca. 8 - 10 Minuten backen.

Den Teig auf eine zweite Backfolie stürzen und ganz locker mit der Backfolie einrollen. Auskühlen lassen.
In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen und kleinschneiden. Den Rahm mit Zucker und Sahnesteif steif schlagen. Die Erdbeeren unterheben.
Die ausgekühlte Biskuitroulade wieder aufrollen und mit der Erdbeersahne füllen. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen. Guten Appetit!

Kommentare:

martha hat gesagt…

Nachdem ich über den Blognamen gestolpert bin ,wollte ich doch wissen wer oder was hinter Gadaladaleller steckt.
*g*
Das wurde ja toll erläutert und jetzt möcht ich ganz höfeli das Biskutirouladenrezept ausleihen ,wenn ich darf.

Ich muss gestehen,obwohl ich viel backe eine Biskuitrolle hab ich noch nie gemacht. Die sieht jedoch so lecker aus,das muss ich probieren.

Ein schöner Blog - mein Kompliment.
...und diese wunderbare Häkelspitze ist ein wahres Kunstwerk! Ich werde öfter hier reinschauen.
Sozusagen von Nachbarin zu Nachbarin.

Gadaladaleller hat gesagt…

Hallo tomte:
Freut mich, dass Ihnen mein Blog gefällt. Wünsche gutes Gelingen bei der Biskuitrolle. Ihr Blog ist ja auch wunderschön. Ich wohne ja auch in der Nähe der Schweizer Grenze (10 Minuten mit dem Auto nach Meiningen-Oberriet). Werde auch öfters bei Ihnen im Blog reinschauen. Liebe Grüße - gadaladaleller

Mumintroll hat gesagt…

Mmmh, diese Biskuitroulade sieht himmlisch gut aus...Habe mir das Rezept aufgeschrieben und werde es demnächst ausprobieren..

Ja, ich denke dann weiss ich wo sie wohnen. Mein Mann und ich haben einen kleine Wallfahrt dorthin gemacht als wir frisch verheiratet waren.Die Basilika ist aber auch wunderschön.
Ein schönes Pfingstfest wünsche ich Ihnen.
Liebe Grüsse mumintroll